Operation Monkey Business

  • Arbeit kann Spaß machen, für Wohlstand sorgen und sinnvoll sein.
  • Frei geteiltes und für alle zugängliches Wissen.
  • Ausschließlich 5-Sterne Rezensionen bei Amazon.
  • Mehrere 1.000 Seitenaufrufe pro Monat.
  • Es wird Zeit, dass der Rest der Welt auch etwas davon hat!

Du willst erst einmal Inhalt? Hier geht es zum Anfang des Buchs.

Die Partner und Medienunterstützer der Operation Monkey Business sind:

praktisch NACHHALTIG

Zukunft gestalten. Sinnvoll und effizient wirtschaften. Wir initiieren und unterstützen Projekte, die Mensch, Wirtschaft, Kultur und Umwelt miteinander in Einklang bringen und so die Lebens- und Arbeitsbedingungen in unserem Land verbessern.

Social Media Club Stuttgart

Der Social Media Club Stuttgart bündelt die Aktivitäten der Social Media Szene in der Region Stuttgart und darüber hinaus. Wir organisieren die monatliche Vortragsreihe „Social Media Night Stuttgart“ im Mercedes Benz Museum.

Crowdfunding mit startnext

Auf Startnext förderst du Künstler, Kreative und Erfinder, indem du ihre Projekte mitfinanzierst und dafür einzigartige Dankeschöns erhältst.

SMI SocialMedia Institute

Das SocialMedia Institute ist ein global aufgestelltes, lokal agierendes, unabhängiges Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Tätigkeitsfokus im Bereich der Umsetzung von Social Media in und für Unternehmen und Institutionen sowie begleitender Analysen, Forschung und Services.

Clemens Walter

ist diplomierter Filmeditor. Zu seinen Arbeitsfeldern gehören nicht nur TV-Magazine, Reportagen und Imagefilme, sondern auch Filmprojekte, die u.a. auf der Berlinale, den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen und im MoMA New York gezeigt wurden.

Schmid-Music-Agentur
betreut Sie von der Tonaufnahme übers Booking bis zur gelungenen Veranstaltung

Eqvinox Audio Service
Live Sound | tontechnische Betreuung von Veranstaltungen jeder Art
Live-Recording | einmalige Momente auf Festplatte bannen Postproduction | perfekte Nachvertonung / „Larger than life“

Be part of a book! Arbeiten kann Spaß machen, für Wohlstand sorgen und sinnvoll sein! Bereits heute können alle, die des Deutschen mächtig sind, auf meinem Blog Affenmärchen darüber mit diskutieren. Dort werden aus Ideen Lösungen. Weltweit wird bereits mehrere tausend mal pro Monat auf dem Blog vorbei geschaut. Um diesem Austausch weiter Rückenwind zu geben, soll Affenmärchen nun ins Englische übersetzt werden. Ich brauche 5.000 Euro für die Übersetzung meines Blogs.

Worum geht es in diesem Projekt?
Seit mehr als zehn Jahren beschäftige ich mich als Unternehmer und Berater damit, wie eine menschliche Betriebswirtschaft aussehen – vor allem aber realisiert werden kann. Gemeinsam mit meinen Lesern, Kunden, Kollegen und Freunden tausche ich mich zum Thema aus – in aller Öffentlichkeit. Du kannst meine Ideen auf meinem Blog nicht nur mit verfolgen – jede/r kann sich aktiv am Prozess ihrer Weiterentwicklung beteiligen.

Die Kernpunkte sind:

  1. Menschen besitzen eine einzigartige Mischung aus Verstand und Intution, die wir endlich in der Breite frei setzen und wirtschaftlich nutzen sollten.
  2. Anstatt fremdmotiviert zu werden, brauchen Menschen Identifikationsflächen an die sie sinnhaft ankoppeln können. So erfüllen wir uns auch in unserer Arbeit.
  3. Sinnhaft gekoppelte Menschen haben Freude an dem was sie tun. Sie sind mit ihrer ganzen Intelligenz und Emotion dabei und leisten dadurch deutlich mehr.
  4. Menschliche Betriebswirtschaft hat keine Vorbedingungen. Jede/r kann in dem sie/er sich auf das Nachdenken darüber einlässt, quasi sofort und im eigenen Tempo seine individuelle Situation hin zum sinnvollen Wirtschaften verändern.
  5. Befreien wir die Menschen mit und durch unsere Unternehmen von ihrer wirtschaftlichen Abhängigkeit, verändert sich unsere Gesellschaft hin zu einer menschlichen Marktwirtschaft in einem freien, demokratischen Staatsgefüge. (Reformation statt Revolution)

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?
Mit der Operation Monkey Business soll weltweit dem Diskurs rund um die Vermenschlichung der Arbeitsbedingungen, um ein erfülltes Leben mit der Arbeit sowie sinnvollem Wirtschaften Rückenwind gegeben werden. Wir wollen konstruktiv-kritisch denken und diskutieren.So reformieren wir am Ende sogar die Gesellschaft. Beteiligen können und sollen sich alle Menschen, die (wieder) gerne arbeiten wollen: Mitdenker; Weltverbesserer; desillusionierte Ökonomen; hoffnungsfrohe Unternehmer; Eltern und Großeltern, die die Welt ihren Kindern besser überlassen wollen, als sie sie vorgefunden haben; engagierte Mitarbeiter; Entscheider; selbstreflektierende Wirtschaftsbosse; Berufseinsteiger; Berufsaussteiger; Open-Source Aktivisten; Protestwähler und/ oder Menschen, die sich mehr eine Reformation wüschen denn eine Revolution und lieber heute damit anfangen wollen als morgen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?
Weil wir alle gerne zur Arbeit gehen sollten. Schließlich ist es der Ort, an dem wir sehr viel Zeit unseres Lebens verbringen. Wir, die Initiatoren des Projekts, glauben nicht blauäugig an eine perfekte Gesellschaft. Wir glauben daran, dass wir alle etwas Kleines anders machen können und sich dadurch etwas Großes verändert. Wenn wir dabei menschlich bleiben, kommt am Ende sinnvolles Wirtschaften heraus.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
Zu bezahlen ist die Übersetzerin für die Englische Fassung. Wenn mehr als 5.000 Euro zusammen kommen, gehen wir auch gleich die Spanische Übersetzung an.

Wer steht hinter dem Projekt?
Geschäftsführer, Autor und Unternehmensberater Gebhard Borck: „Wir stehen am Beginn stürmischer Zeiten. Die Firmenkultur ist das Fundament, um mit diesen Turbulenzen umzugehen. Wir befassen uns gründlich mit betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und verorten darin uns Menschen als den besonderen, weil lebendigen Teil der Firmen. Diese inhaltliche Tiefe ist für uns eine Grundvoraussetzung für robustes Wirtschaften. Im aktuell und aufweckend provokanten Sachbuch Affenmärchen beschreibe ich, wie Firmen auch schweren Unwettern menschlich erfolgreich begegnen.“
http://www.gb-komm.de

Impulsgeberin, strategische Beraterin und Umsetzerin Franziska Köppe: „Wir begleiten Projekte, die die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in Deutschland verbessern. Unser Motto: Zukunft gestalten. Sinnvoll und effizient wirtschaften. In diesem Zusammenhang schätze ich den intensiven Erfahrungs- und Gedankenaustausch mit Gebhard Borck und freue mich, gemeinsam mit ihm die „Operation Monkey Business“ real werden zu lassen.“
http://praktisch-NACHHALTIG.de

… und die Community von Affenmärchen/ Operation Monkey Business:

… plus alle Diskussionsfreudigen weltweit. Sucht einfach nach Affenmärchen in Google, google+, Facebook, Xing, WordPress, Amazon, twitter etc. Ihr werdet uns finden! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s