Schlagwort-Archive: toxisch

Vorsicht Hierarchie-Gift … toxische Affenmärchen-Geschichten

1. Geschichte: Schneller Urlaub als man glaubt

Die erste Geschichte zu toxischen Affenmärchen, die wirklich passiert sind ist bereits eingegangen. Hier die Geschichte:

Es ist schon einige Zeit her als ich noch Führungskraft in einem größeren, streng hierarchischen Unternehmen war (Vorstand – Bereichschef – dann ich). Ein Kollege hatte in einer kniffligen Angelegenheit unseren gemeinsamen Chef übergangen und direkt den Vorstand angesprochen.
2 Tage später wurde er fristlos entlassen (formal beurlaubt) und musste seinen Schreibtisch unter Bewachung des Sicherheitspersonals aufräumen, Ausweis abgeben und sofort die Firma verlassen.
Als Loyalitätstest sollte ich den Rausschmiss überwachen, das habe ich verweigert in dem ich meinem Chef nach Erhalt des Befehls gesagt habe, dass ich kündige.

Wenn ich richtig informiert bin, ist der Erzähler der Geschichte seither selbständig und mit dieser Entscheidung sehr zufrieden.

Meine Fragen zu dieser Geschichte:

  • Was kommt Euch an der Geschichte unstimmig vor?
  • Versteht jemand die Führungskräfte, die hier einem Menschen die Existenz wegnehmen?
  • Was haltet ihr von der Entscheidung des Erzählers zu kündigen – wer würde sich ähnlich (inkl. der Risiken) entscheiden?

Ich freue mich auf die Auseinandersetzung über die Erzählung und auf mehr Geschichten!

Gruß Gebhard

Werbeanzeigen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Geschichten rund um Affenmärchen, off record

Ist Affenmärchen toxisch?

Hallo alle zusammen,

seit vorgestern stelle ich mir diese Frage, denn vorgestern wurde ich gebeten, den letzten Beitrag aus dem Blog zu löschen.

Ich bin mit diesem Beitrag zugegebenermaßen ein wenig vorausgeeilt und habe die Geschichte schneller online gestellt, als es meinem Gesprächspartner lieb war. Ich entschuldige mich dafür und bedanke mich gleichzeitig für die Aufgeschlossenheit, mit mir ganz normal zu sprechen.
Ohne Vorwürfe oder Sündenbockanzeigen haben wir uns darauf geeinigt, dass ich den letzten Beitrag lösche. Also an alle, die diesen Artikel irgend wann einmal lesen werden – Pech gehabt, ihr werdet die Neugierde mit ins Grab nehmen oder jemanden finden müssen, der den Originalpost in seinem Postfach aufgehoben hat.

Nichtsdestotrotz ist mir in diesem Zusammenhang noch eine andere Idee gekomen. Wer hat Lust mir seine Geschichte rund um Affenmärchen zu erzählen, die ich dann im Blog redigiert veröffentlichen kann.

Es geht nicht darum Namen zu nennen oder Unternehmen an den Pranger zu stellen. Vielmehr geht es um spannende und reale Geschichten rund um die Themen des Buchs. Ich freue mich, wenn jemand in diesem Sinne den Kontakt zu mir aufnimmt oder jemandem, der eine für unsere Themen interessante Geschichte zu erzählen hat empfiehlt, es zu tun!

Viele Grüsse
Gebhard

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Geschichten rund um Affenmärchen, off record