Warum und wie die Operation Monkey Business unterstützen …

Liebe Leserinnen und Leser,

unterstützen Sie weiterhin die Operation Monkey Business!

Es freut mich, dass die Empfehlenden zunehmend erläutern, warum sie unterstützen und andere aktiv dazu aufrufen es ihnen gleich zu tun. Letzte Woche waren das Stefan Hagen und Conny Dethloff. Diese Woche hat der Artikel von Stefan Hagen Früchte getragen und bei der Projekt Community einen Blogbeitrag ausgelöst. Zudem gibt es den aktuellen Post auf dem integral.blog, in dem Andreas Zeuch zwei Beispiele für Sinnkopplung aus seinem Arbeitsleben beschreibt.

Am 13. Juli gibt es dazu eine offene Veranstaltung in Dresden. Wer kommt und etwas gibt, unterstützt automatisch die Operation Monkey Business. Es gibt erste Gespräch für eine vergleichbare Veranstaltung in Frankfurt a. M.

Wir haben noch 55 Tage, um das benötigte Geld zusammen zu bekommen. Ideen, wie wir mehr Auftrieb erreichen sind gern gesehen!

Wir wollen Denken!
Gebhard Borck

Andere Artikel zur Operation Monkey Business

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Offensive Monkey Business

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s